Kinesiologie

Bewegung ist ein Merkmal des Lebendigen...

Fluss oder Bewegung


Übersetzt man Kinesiologie bedeutet es Fluss oder Bewegung. Und genau das ist auch die Aufgabe der Kinesiologie.

Da wo Bewegung ins Stocken geraten ist wird der Fluss wiederhergestellt. Bewegung ist ein Merkmal des Lebendigen -  Stagnation dagegen ist Starre. Steckt ein Mensch in seiner persönlichen Sackgasse fest, ausgelöst durch Angst, Stress  oder andere Belastungen, hat er Erfahrungen gemacht, die er nicht zu bewältigen meint.

Kinesiologie hilft alte Widerstände und Blockaden ausfindig zu machen. Danach fragt man genau nach, inwiefern die alten Erfahrungen mit dem heutigen Leben und den eigenen Zielen im Leben überhaupt noch relevant sind. Auf diese Weise beseitigt man nach und nach alten Stress, der mit dem heutigen Sein nichts mehr zu tun hat.

Drei Ebenen der Kinesiologie

Kinesiologie hilft, mit Hilfe des Muskeltestes, dabei, das entstandene Hindernis ausfindig zu machen und das auf allen drei Ebenen.

Körperebene

Auf Körperebene führt der fehlende Fluss zu Minderdurchblutung und schlechter Lymphbewegung. Das wiederum verändert den gesamten Stoffwechsel. In der Folge kommt es zu Verspannungen, knöchernen Blockaden und Schmerzen im gesamten Bewegungsapparat. Die Organe können ihre normalen Prozesse nicht mehr physiologisch durchführen – Verstopfung, Durchfall, Entzündungsprozesse, Abbauprozesse und vieles mehr resultieren also nur aus einem schlechtem Fluss im Körper.

emotionale Ebene

Auf emotionaler Ebene bleiben wir demnach auch in negativen Gefühlen wie Wut, Hass, Trauer, Eifersucht, Gier stecken, wenn wir in unserer Sackgasse bleiben. Wir sehen nur eigene Schuld oder Scham oder die der anderen Menschen; wir bewerten und analysieren die Ursachen für den mangelnden Erfolg, aber mehr tun wir nicht. Kinesiologie hilft dabei den wahren Ursachen für die schlechten Gefühle auf den Grund zu gehen und sie so nachhaltig aufzulösen.

mentaler Ebene

Auf mentaler Ebene geht es oftmals darum, ein besseres Selbstbild zu erarbeiten. Nur wer sich selber liebt und wertschätzt, kann das auch für andere Menschen tun. Selbstakzeptanz und Selbstverantwortung sind ein Schlüssel dazu, ein erfolgreiches und zufriedenes Leben zu führen.

Leben erfolgreich führen

Energie als Informationsträger kann ebenso, wie Blut und Lymphe, wieder ungehindert fließen.

Der Mensch kann wieder vital, stark, leistungsfähig und mit Freude sein Leben erfolgreich führen.

Schon in historischen Romanen wurde geschildert, wie Menschen auf Gifte oder Unverträglichkeiten mit einem Muskeltest getestet wurden. Sie reagierten mit Schwäche auf Stressoren.

So nutzen wir noch heute den Muskeltest, auch Myostatiktest genannt, um auch die unbewussten Aussagen von Körper, Gedanken und Gefühlen sichtbar und fühlbar zu machen. Dabei wird ein Muskel mit ganz wenig Druck gefordert, während man sich mit einem mentalen, emotionalen oder physischen Stressor auseinandersetzen muss.

Brauchen Sie mehr Information?

Sprechen Sie uns an! Ganz einfach über das Kontaktformular.
Wir beraten Sie gerne und freuen uns, Sie zu unterstützen.


zum Kontaktformular

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie hier...


Therapie und Therapieansätze

Die alten bekannten Wege funktionieren nicht mehr?

Wir erleben täglich die Grenzen unseres Wissens und unserer Möglichkeiten. Viele resignieren heutzutage aufgrund dieser Begrenztheit und ziehen sich immer mehr zurück.

Transformationskinesiologie

Therapie und Therapieansätze

Hier geht man davon aus, dass es neben dem sichtbaren – und fühlbaren Körper des Menschen eine energetische Blaupause gibt. Chakren, Meridiane und Aura des Körpers sind unter normalen alltäglichen Bedingungen weder bewusst warhnehmbar.

Top